BMW CE 04

Heute war es endlich so weit: mein Händler hat seit kurzer Zeit einen BMW CE 04 Vorführer, also ein Serienfahrzeug im Showroom, und ich konnte es direkt nach hektischem Büroschluß und eiliger 53km Anfahrt mit der MT125 besichtigen und fotografieren.
Nach Ankündigung der Serienproduktion der Konzeptstudie im November 2020 konnte ich heute ein paar vertiefte Eindrücke von diesem Fahrzeug gewinnen. Kommen wir aber zunächst zum wichtigsten Punkt, den Fotos mit kurzen Kommentaren dabei:

Galerie

Eindrücke

Es ist ein langes und relativ großes Fahrzeug, aber man gewöhnt sich visuell dran. Es ist ok für mich. Das Auffälligste ist der breite „Beinschild“ vorne. Mit dieser massiv wirkenden Fahrzeugfront kann ich mich nicht völlig anfreunden. Irgendwie hätte ich das ein bisschen eleganter und visuell weniger dominant gemacht, wenn ich ein Designer wäre. Aber sei es wie es sei, irgendwas ist ja immer.
Das Fahrzeug war mit Schnelllader (+3kg lt. BMW Kundenservice), aber auch einem Hauptständer ausgerüstet, liegt insofern über meiner Wunschkombination, ist also vielleicht minimal schwerer. 234kg müssten das in etwa sein, und das könnte hinkommen. Leicht fühlt es sich jedenfalls nicht an. Ich würde mal sagen, trotz der tiefen Akkulage ist das gesamte Fahrzeug kein Leichtbau, aber es liegt im Bereich des Gewichts anderer Großroller. Diverse Fahrberichte im Web klingen sehr positiv, was das Handling angeht, eben wegen des tiefen Schwerpunkts.
Das elegante flache Display ist fast ein „Panorama-Flatscreen“, metaphorisch gesagt ein ICE-Steuerstand. Das passt auch sehr gut an das Fahrzeug, denn die Position des relativ aufrechten Displays weit vorne und eher tief wurde ideal gewählt. Besser kann man das eigentlich nicht machen.
Die dunklere Lackversion des gezeigten Vorführfahrzeugs passt für mich nicht so gut wie das technische Weiß der Konzeptstudie und des aktuellen Basismodells. Meine Theorie dazu ist, daß der glänzende Metallik-Effekt dieser dunklen Lackierung die Rundungen der Formen betont, während die weiße Farbe Kanten und Flächen betont und somit technischer und weniger klobig aussieht. In mattem Hellgrau könnte ich es mir hingegen auch sehr gut vorstellen.

Diesen Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .