2021

Mit einem traumhaft schönen und warmen Sylvestertag endet das Jahr 2021. Nach einer kurzen Radrunde im Freien, seit langem die erste Draussen-Fahrt überhaupt, denn ich fahre aktuell im Zweitversuch den relativ intensiven Zwift „Build me up“ Trainingsplan im Keller, gab es abends noch eine Transportfahrt mit dem Auto ins Hinterland, wo dann der Schnappschuß des letzten Sonnenuntergangs dieses Jahres durch die Frontscheibe (selbstverständlich stehend!) entstand. Die beiden Fotos stehen auch ein wenig für die Erweiterung meiner Mobilitätserfahrungen in diesem Jahr, und ich wünsche euch allen nun einen angenehmen Jahreswechsel und ein gutes Jahr 2022, egal wie die Umstände sein mögen!

Diesen Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .